Fotografie – einfach nur so…

Berufsbedingt musste, oder konnte, oder durfte ich mich schon frühzeitig mit der Fotografie befassen. Genauer gesagt war es die Dokumentarfotografie: Als Polizeibeamter musste ich zum Beispiel bei Einbrüchen oder Verkehrsunfällen auch Beweise unter anderem in Form von Fotos (Damals aus Kostengründen meist noch in Schwarz/Weiß-Abzügen) sichern um sie später im Rahmen der Ermittlungsakte den Behörden vorzulegen.
So kam ich zur, damals noch analogen, Fotografie und meine ersten Kameras, die ich mir dann privat gekauft hatte, waren eine kleine Olympus XA und dann eine Rolleiflex SL35 als erste Spiegelreflex (Beide Kameras habe ich heute noch und sie sind noch voll funktionsfähig).

Hier auf dieser Seite habe ich mich ausschließlich auf die Darstellung, das Zeigen meiner Fotos konzentriert. Und wenn Sie allerdings noch mehr über mich wissen möchten, schauen Sie einfach auf meiner zweiten Seite nach: https://schmidt-grosspoesna.de. Dort erfahren Sie dann mehr über das, was ich sonst noch so treibe…

Analogfotografie
Analogfotografie